Zwei junge Heidenroder erhalten Jugendehrenamtspreis

aus dem Wiesbadener Kurier vom 17.12.15

HEIDENROD - (haw). Den Jugendehrenamtspreis der Gemeinde Heidenrod erhalten David Würz aus Zorn und Niklas Leonhard aus Egenroth. Bürgermeister Volker Diefenbach vergab die Auszeichnung bei der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung.

Der 18-jährige David Würz ist mit Leib und Seele Feuerwehrmann. Nicht nur als Mitglied der Einsatzabteilung, sondern auch in der Wehrleitung engagiert er sich. Darüber hinaus fungiert er als Betreuer bei der Jugendwehr Zorn und in der Kinderfeuerwehr. Eine ganze Reihe von Ehrenämtern hat Niklas Leonhard inne. Der 25-Jährige aus Egenroth ist Schiedsrichter bei der SG Meilingen und gehört seit diesem Jahr dem Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde an. Unterstützung leistet er für den Ortsbeirat.

Außerdem ist Leonhard der wohl jüngste Ortsgerichtsvorsteher. Er leitet das Ortsgericht für den Bezirk Egenroth, Grebenroth und Martenroth. Der Jugendehrenamtspreis ist mit 150 Euro dotiert.

   
© by Freiwillige Feuerwehr Heidenrod - Zorn