IHRE NOTFALLNUMMER FÜR ZORN:

06124 - 19 222

 

Alarmierung von Feuerwehr oder Rettungsdienst :


Wissen Sie wie Sie einen Notruf richtig absetzen müssen ?


Ja? Oder würde Ihnen in der Aufregung alles entfallen, was eigentlich bei einem Notruf gesagt werden muß?
Ach so, Sie haben noch nie die Feuerwehr gebraucht?
Was würden Sie denn den Disponenten bei der Leitstelle in Bad Schwalbach erzählen, wenn SIE vielleicht morgen schnell Hilfe brauchen würden?


Prägen Sie sich zwei Dinge ein!

Die Notrufnummer 112
ACHTUNG: Bei den Vorwahl-Nr. 06772 oder 06775 , wählen Sie bitte die 06124/19222 (Ansonsten landen Sie bei der Leitstelle St. Goarshausen und nicht in Bad Schwalbach.
Dort werden Sie zwar weitergeleitet, aber es geht wertvolle Zeit verloren.

Und: "Fünfmal W" Diese fünf "W" sind für den Disponent in der Rettungsleitstelle nämlich äußerst wichtig !
-- Wo ist etwas passiert?
-- Was ist passiert?
-- Wieviele Verletzte gibt es?
& Welche Verletzungen liegen vor ?
-- Wer meldet den Notfall?
-- Warten Sie auf mögliche Rückfragen der Rettungsleitstelle ( kommt häufig vor !)



Nur wenn Sie diese Fragen beantworten, kann der Disponent sogleich die richtigen Maßnahmen in die Wege leiten, um Ihnen schnellstmöglich zu helfen und ihre Meldung an die Feuerwehr oder Rettungswache weiterleiten. Je besser Ihre Schilderung der Lage umso schneller und effektiver kann Ihnen der Rettungsdienst oder die Feuerwehr helfen.
Bewahren Sie trotz der Aufregung RUHE !! Sprechen Sie Langsam und Deutlich ins Telefon.
Legen Sie das Telefon erst auf, wenn der Disponent der Rettungsleitstelle das Gespräch beendet !



Wichtige Regeln im Brandfalle :
*Alarmieren Sie die Feuerwehr unter der kostenlosen bundeseinheitlichen Notrufnummer 112


*Keine Angst, der Einsatz ist für Sie kostenlos


*Bringen Sie sich und andere gefährdete Hausbewohner in Sicherheit, indem Sie das Haus auf dem schnellsten und sichersten Wege verlassen.


*Schließen Sie die Türen beim Verlassen der Wohnung, somit kann einer Ausbreiten des Brandes verhindert werden, aber bitte NICHT ABSCHLIESSEN !


*Falls durch das Feuer der Fluchtweg versperrt ist bleiben Sie in ihrer Wohnung und halten Sie Fenster und Türen geschlossen.
*Machen Sie sich durch Ruf- und Klopfzeichen am Fenster bemerkbar.
*Sollte die Räume bereits stark verqualmt sein bewegen Sie sich dicht am Boden, dort ist meistens noch ausreichend Sicht und Atemluft.


*Verstecken Sie sich in keinem Fall in Schränken oder unter dem Bett, sie erschweren damit der Feuerwehr Sie rechtzeitig aufzufinden.


*Wenn Sie sich aus dem Hause flüchten konnten, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr auf und schildern Sie die vorgefundenen Lage (Anzahl der Personen im Gebäude, vermutlicher Entstehungsort des Feuers, etc..). Fragen Sie einem Feuerwehrmann nach dem Einsatzleiter, er wird Sie zu ihm bringen.

 

   
© by Freiwillige Feuerwehr Heidenrod - Zorn